Rekonstruktion des Wasserrades der Hütte am Alzendeich

Die ehemalige Hütte am Alzendeich lag nördlich der Ortschaft Katzwinkel nahe der alten Eisenstrasse, welche die Grenze zwischen Wildenburger Land und der Grafschaft Sayn-Altenkirchen bzw. dem Siegerland darstellte. Früh dürfte diese Hütte den Großteil ihres Erzbedarfs aus der nahe gelegenen Grube Radwald bezogen haben.

1905 fand man bei Erdarbeiten Reste des Wasserrades dieser Hütte. Aus Holz- und Beschlagresten rekonstruierte Albert Knaff, Direktor der Alfredhütte in Wissen, dieses Wasserrad. Ich habe diese nur sehr klein überlieferte Zeichnung vektorisiert, so daß man sie beliebig gross audrucken kann. Falls jemand das Original als SVG- oder Illustrator-Datei haben möchte, kann er sich gerne an mich wenden.

Rekonstruktion des Wasserrades der Hütte am Alzendeich (PDF, DIN A4, 137kB)
Weitere Informationen zur Grube Radwald (externer Link)